Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sehr geehrte Kunden,

wir werden uns alle Mühe geben, Ihnen den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu machen.

Dazu gehört auch, dass Sie genau wissen, welche Leistungen wir erbringen, wofür wir einstehen und welche Verbindlichkeiten Sie uns gegenüber haben.

Beachten Sie daher die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, die das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns regeln und die Sie mit Ihrer Buchung anerkennen.


1. Abschluss des Vertrages
Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald die Buchung einer Sitzung erfolgte oder ein Gutschein gekauft wurde. Der Weg, der für die Buchung gewählt wurde (telefonisch oder persönlich), spielt hierbei keine Rolle.


2. Termine
Wir möchten Sie bitten, die Zeiten für die angesetzten Termine einzuhalten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.


3. Leistungen und Preise
Die vertraglichen Leistungen richten sich nach der individuellen Bestellung. Die vereinbarten Preise sind Inklusivpreise. Eine Erhöhung der MWSt. nach Vertragsschluß geht zu Lasten des Auftraggebers. Alle Preisauszeichnungen gelten in Euro.


4. Zahlungsbedingungen
Die Begleichung der Kosten kann entweder in bar oder per Gutschein erfolgen. Die Zahlung ist umgehend nach Erhalt der Leistung vor Ort oder bei Kauf eines Gutscheins vorzunehmen.


5. Rücktritt / Nichterscheinen
Sämtliche Rücktritte müssen telefonisch oder persönlich erfolgen.

Eine Stornierung bis zu 24 Stunden vor dem bebuchten Termin bleibt kostenfrei.

Sollten Sie nach dieser Zeit Ihre Sitzung stornieren, bitten wir um Verständnis, dass wir uns vorbehalten 100% der Kosten in Rechnung zu stellen, bzw. bei einer Reservierung mit einem Gutschein, diesen Gutschein zu 100% zu verrechnen.


Bei unentschuldigtem Nichterscheinen zu einem gebuchten Termin ist der Gast verpflichtet, 100 % des vereinbarten Preises für die gebuchten Leistungen zu zahlen.

6. Haftung
Der Kunde haftet für die von ihm verursachten Schäden in den Räumen der Praxis. Für Wertgegenstände wird keine Haftung  übernommen.


7. Gutscheine
a) Der Gutschein kann nur in Höhe des für den Gutschein bezahlten Betrags eingelöst werden und ausdrücklich nicht nach der auf dem Gutschein genannten Leistung.
b) Gutscheine sind gemäß § 195 BGB drei volle Jahre zzgl. des verbleibenden Rumpfjahres in welchem der Gutschein ausgestellt wurde, gültig.
 c) Unser Unternehmen löst nur solche Gutscheine ein, die vollständig bezahlt sind.
d) Eine Auszahlung des Gutscheinwerts ist ausgeschlossen.
e) Der Gutschein kann, ausschließlich nach Verfügbarkeit, für jede, beliebige Leistung in unserem Hause eingelöst werden.


8. Schlussbestimmungen
Im kaufmännischen Verkehr sind Erfüllungsort und Gerichtsstand der Sitz des Unternehmens. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht.